Orlando Logo

Über Mich

macaroons

Ich heiße Iris und dies ist mein Blog und Webseite für veggigantische Rezepte-


also für gesunde und köstliche Speisen ohne Fleisch. Mein Ziel ist es, mich und meine Leser zum Experimentieren zu motivieren um leckeres und doch kalorienarmes und gesundes Essen auf den Tisch zu bringen. Die besten Ergebnisse und Ideen teile ich euch dann mit. Ich freue mich auch auf eure Kommentare!

Ich habe einige, durch die Ärzte nicht gut definierbare Probleme mit meiner Verdauung – man nennt es heutzutage Reizdarmsyndrom. Oder Schmerzen in der Gallengegend, die keine Ursache zu haben scheinen. Esse ich aber keine Milchprodukte und keinen Weizen, habe ich auch keine Probleme. Das Motto heißt also – wie auch mein Hausarzt immer sagt – man muss selber herausfinden, was man gut und weniger gut verträgt...

Mein kurzfristiges Projekt war am Anfang 10 Kilo (mindestens) abzunehmen. Das langfristige, sehr erwünschte Ziel ist es dann, mein Gewicht auch beizubehalten – was mir bis jetzt meistens nicht lange gelungen ist.

So habe ich mir vor einiger Zeit vorgenommen alles auszuprobieren, was die vegane Küche zu bieten hat: Alles, was ich immer mal probieren wollte, wie vegane Cupcakes oder Muffins backen, Schokopudding aus Avocado zaubern, herrliche Burger ohne Fleisch braten undundund…

Die Idee kam, weil ich schon einmal eine vegane Diät gemacht habe (mit einmal die Woche Fisch) und ich war fit wie ein Turnschuh, habe in einem Jahr 30 Kilo abgenommen (war dringend nötig) und mich dabei auch noch sehr wohl gefühlt – ohne zu hungern. Einfach mit gesunden Speisen und Bewegung.

Mein Plan scheint auch diesmal zu funktionieren: Ich habe abgenommen, fühle mich wohl in meiner Haut und die Lust auf Sport ist wieder da! Ich versuche euch auch regelmäßige Updates über meine Erfahrungen zu geben...

Aber das Wichtigste ist, dass das Essen lecker ist – also auch meinem Fleisch-Lover-Freund Gaumenfreuden bereitet. Herausforderung angenommen! :D

Also: Drückt mir die Daumen und auf zum Schlemmen!

Iris