Orlando Logo

Veganer Spargel-Risotto

Veganer Spargel-Risotto

Veganer Spargel-Risotto

Zutaten für 2 Portionen:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2-3 EL Olivenöl
250 g Risotto-Reis
800 g Spargel(Spitzen)
2x3 cm Zitronenschalenstücke (Bio)
1 l Spargelbrühe (oder Gemüsebrühe)

Weißwein oder Zitronensaft zum Ablöschen
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Der Risotto ist dann extra-spargelig im Geschmack, wenn man ihn mit Spargelsud zubereitet. Hierzu Spargelabschnitte in einem Liter Wasser mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen (eventuell schon am Vortag vorbereiten).

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, Spargel schälen und mit dem Sparschäler 3 cm lange Schalenstücke von der Zitrone abschneiden. Wenn man ganze Spargel verwendet, das Gemüse in ca. 4 cm lange Stücke schneiden (dritteln) und im Siebeinsatz in 12-15 Minuten fertigdünsten. Im Topf Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, Knoblauch und Risotto-Reis dazugeben, heiß werden lassen und mit Weißwein oder Zitronensaft ablöschen. Zitronenschalen hinzufügen. Mit soviel Spargelbrühe auffüllen, dass der Reis bedeckt ist und unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Brühe verbraucht ist (3-4 Mal, ca. 20 Minuten). Sollte der Risotto noch nicht gar sein, noch etwas Gemüsebrühe hineingeben und einige Minuten weiterkochen, aber nicht matschig werden lassen! Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und die Spargelstücke vorsichtig unterheben, die Zitronenschalen entfernen. Sofort servieren!

Tipp: Sollte etwas übrig bleiben, beim nächsten Erwärmen unbedingt etwas Wasser/Gemüsebrühe/Spargelsud hinzufügen, da der Risotto die Flüssigkeit sehr schnell aufsaugt und somit auch die Cremigkeit verloren geht.

Veganer Spargel-Risotto